Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Webseite. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiter Information finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ein Tag in der Grundschule für Sprachbehinderte

Viele interessierte Eltern angehender Schulanfängerinnen und Schulanfänger informierten sich über die besonderen Bildungsangebote in der Grundschule für Sprachbehinderte. Viele Fotos dokumentierten den Tagesablauf der Schüler und zeigten Momentaufnahmen der vielfältigen Angebote.

Für die anschließenden Fragen standen neben der Schulleitung, der Abteilungsleitung des Schulkindergartens und der Grundschule für Sprachbehinderte sowie einer Kollegin der Beratungsstelle auch Eltern des Elternbeirates zur Verfügung. Diese konnten aus Elternsicht zu vielen Themen aus eigenen Erfahrungen berichten. Besonders lebhaftes Interesse zeigten die Eltern für den Unterschied zu einer allgemeinen Grundschule sowie für die Organisation einer Ganztagesschule.

Im Anschluss an die Veranstaltung hatten die Eltern die Möglichkeit, ein Klassenzimmer einer 1. Klasse zu besichtigen und stellten viele Fragen zum Einsatz des dort installierten interaktiven Whiteboards.

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Im traditionellen Elterncafé, das vom  Elternbeirat vorbereitet wurde, tauschten sich Eltern und Kollegen in informeller Runde über das Gehörte und Gesehene aus.

Ein herzlicher Dank an dieser Stelle geht an an Frau Pluskota, Frau Harth und Frau Wieland vom Elternbeirat, die für das Elterncafé verantwortlich waren.

Zurück